Entwicklungsstrategie

Die erfolgreiche Zusammenarbeit der Börderegion soll auch in der Förderperiode 2014 bis 2020 fortgesetzt werden. Die vier Kommunen der Region arbeiten gemeinsam unter dem Motto

"Börderegion - gemeinsam stark in die Zukunft"

an den Herausforderungen des demographischen Wandels und der Zukunft als attraktive und lebenswerte Heimat für alle Generationen und Bevölkerungsgruppen.

Das Leitbild der Region:

Hieraus leiten sich die strategischen Entwicklungsziele sowie vier Handlungsfelder ab.

Die regionale Entwicklungsstrategie (ILEK) inklusive ihrer Entwicklungs- und Handlungsfeldziele greifen ineinander über. Damit wird eine zielorientierte Herangehensweise sowie ein strategisch und nachhaltiges Handeln ermöglicht. Dadurch wird die Vernetzung zwischen Projekten und Aktivitäten, aber auch zwischen den Aktueren (privat wie öffentlich) gefördert und gestärkt. Insbesondere die Förderung und Stärkung ehrenamtlich Tätiger ist ein wichtigter Bestandteil der Entwicklungsstrategie.

Ziel der regionalen Entwicklungsstrategie ist die Verbesserung der regionalen Gesamtwirkung und eine erfolgreiche Umsetzung der definierten Ziele.